Große Party am letzten Spieltag

Fast alle Grün-Weiß Mannschaften traten am letzten Spieltag in der OP-Halle an. Nur die 1. Jugendmannschaft hatte eine Auswärtspiel in Gelsenkirchen.

Am Ende des Spieltages gab es zwei Aufstiege zu feiern. Keine Mannschaft ist abgestiegen.

VfB GW Mülheim M1

1.BC Herten M1

3-3

VfB GW Mülheim M2

DSC Kaiserberg M1

3-3

VfB GW Mülheim S1

1.BC Herten S1

7-1

VfB GW Mülheim 5

TuSpo 98 Huckingen 2

8-0

VfB GW Mülheim 4

TSV Heimaterde MH 2

4-4

VfB GW Mülheim 1

DSC Kaiserberg 1

1-7

VfB GW Mülheim 3

TuS Xanten 1

6-2

VfB GW Mülheim 2

TSV Heimaterde MH 1

3-5

PSV Gelsenk.-Buer J3

VfB GW Mülheim J1

4-4

Aber im Einzelnen:

Trotz der Niederlage gegen den Tabellenersten hat die erste Mannschaft den Abstieg abwenden können. Den einzigen grün-weißen Punkte erzielte Anke Klasmeier im Dameneinzel.

Die zweite Mannschaft, die mit einigen Aushilfen antrat, kassierte die erste Niederlage der Saison. Punkte erzielten Anika Jäger im Einzel und Jan Hemmelmann/Andrea Wenzel im Mixed. Der dritte Punkt ging kampflos an Philipp Hemmelmann/Malte Albers im zweiten Doppel. Der Aufstieg in die Landesliga war ja schon vor dem letzten Spieltag geschafft.

Die dritte Mannschaft konnte durch ein Sieg gegen Xanten den rettenden sechsten Platz erreichen und damit den Abstieg sicher verhindern. Die Punkte erzielten Dominik Pehle/Bruno Wolkow im Herrendoppel, Bruno Wolkow, Lars Lauterfeld und Verena Kilgast in ihren Einzeln und Axel Schmidt/Melanie Schwarz im Mixed. Das Damendoppel ging kampflos an Melanie Schwarz/Janine Domann.

Die vierte Mannschaft belegt am Ende der Saison einen fünften Platz in der Bezirksklasse. Am letzten Spieltag gelang ihr ein Unentschieden gegen den TSV Heimaterde. Die vier Punkte erzielten Willi Bornemann/Klaus Kocks im Herrendoppel, Leonie Rehbock/Sybille Weingärtner im Damendoppel, Sybille Weingärtner im Einzel sowie Willi Bonnemann/Leonie Rehbock im Mixed.

Einen klaren 8:0 Sieg gegen TuSpo Huckingen erzielte die fünfte Mannschaft. Lutz Awissus, Daniel Eilers, Sascha Schäfer, Matthias Jäger, Alexandra Herrschaft und Saskia Domann habbe alle Spiele für sich entscheiden können und beendeten die Saison auf dem vierten Platz.

Auf einen vierten Platz in der Saisonabschlußtabelle kam auch die sechste Mannschaft. Die Mannschaft hat die Saison einen Spieltag früher beendet.

Die Schülermannschaft kam zu einem klaren7:1 gegen den 1. BC Herten S1 und ist damit ungeschlagener Meister. Am letzten Spieltag erspielte die Punkte: Paul Warta, Luca Nieborg, Maxi Görtz, Jan Khalo, Hannah Schroeter und Lilian Walter.

Die erste Mini-Mannschaft trennte sich Remis gegen den 1.BC Herten M1 und belegten am Saisonende einen fünften Platz in ihrer Staffel. Julia Walter konnte ihr Einzel gewinnen. Das zweite Doppel und das vierte Einzel gingen kampflos an Grün-Weiß.

Auch die zweite Mini-Mannschaft trennte sich 3:3 von ihrem Gegner, dem DSC Kaiserberg M1. Die drei Punkte gewannen Robin-Leon Gaas, Yicheng Yan und Marlene Krauthausen. Die Mannschaft beendete die Saison auf dem fünften Platz.

Die erste Jugendmannschaft kam am letzten Spieltag nicht über ein 4:4 Unentschieden gegen den PSV Gelsenkirchen-Buer hinaus. Oliver Ventz/Gerogy Boyko und Marvin Waldhelm/Alexander Gentler gewannen die Herrendoppel. In den Einzeln konnten dann noch Oliver Ventz und Marvin Waldhelm punkten.

 


 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/347418_45473/www/gw-mh-archiv/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399